Cool Guys Don’t Look At Explosions

Ich bin ja wie immer der letzte, der manche Sachen mitbekommt. Deshalb hier ein zwei Jahre altes Video von The Lonely Island, das sie mit Will Ferrell und J.J. Abrams für die MTV Movie Awards 2009 gemacht haben. In seinem Bezug auf Action und Geschlechtlichkeiten paßt und gehört es nämlich zwingend in dieses Blog. Und wäre ich noch von einer fetten Erkältung und einem immer noch nicht abgeschlossenen Umzug rekonvalesziere, ist es zudem ein sehr schöner Lückenfüller.

(via)

Good Omens: Was sein könnte

Immer mal wieder machen ja junge ambitionierte Fans Mashup- oder Fake-Trailer zu Filmprojekten, die sie gerne verwirklicht sähen; und sehr, sehr selten wird aus diesen Projekten dann auch einmal ein wirklicher Film. (Auch unter Profis ist das Trailer-to-Movie-Phänomen relativ neu, aber mit Filmen wie Machete wahrlich nicht schlecht vertreten.) YouTube-Nutzer baroqu3 (Steven Wood) hat jetzt für Neil Gaimans und Terry Pratchetts Buch Good Omens einen fiktiven Verfilmungsabspann gedreht, der auch seine Lieblingsbesetzung für diesen Film enthält. Von Edgar Wright als Regisseur geleitet: Das könnte wirklich ein spannendes Projekt sein!

Oder wie es bei soup.io kommentiert wurde:

omg who do i have to bribe/blow/stab to make this happen?

Der Verlag schreibt über das Buch:

There is a distinct hint of Armageddon in the air. According to The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch (recorded, thankfully, in 1655, before she blew up her entire village and all its inhabitants, who had gathered to watch her burn), the world will end on a Saturday. Next Saturday, in fact. So the armies of Good and Evil are amassing, the Four Bikers of the Apocalypse are revving up their mighty hogs and hitting the road, and the world’s last two remaining witch-finders are getting ready to fight the good fight, armed with awkwardly antiquated instructions and stick pins. Atlantis is rising, frogs are falling, tempers are flaring. . . . Right. Everything appears to be going according to Divine Plan.

Except that a somewhat fussy angel and a fast-living demon — each of whom has lived among Earth’s mortals for many millennia and has grown rather fond of the lifestyle — are not particularly looking forward to the coming Rapture. If Crowley and Aziraphale are going to stop it from happening, they’ve got to find and kill the Antichrist (which is a shame, as he’s a really nice kid). There’s just one glitch: someone seems to have misplaced him. . . .

Eloquence!

Für die Show von Jimmy Kimmel ist dieser großartige Faketrailer einer amerikanisch-zeitgenössischen Fassung von The King’s Speech entstanden. Ladies and Gentlemen, I give you… Sir Michael Tyson in: The President’s Speech!

(via)

Hump the Wall!

Um langsam, aber sicher die frustrierende Erfahrung abzuwerfen, die sich uns allen als Oscarshow vorgestellt hatte (der Guardian hat 10 Vorschläge zur Verbesserung), hier ein exzessiv alberner Clip aus der Nach-Oscar-Show von Jimmy Kimmel, in der er, nunja, sein Fitnessprogramm „Humpilates“ vorstellt. Testimonials kommen von Jessica Alba, einer offenbar dauererregten Scarlett Johansson, Lindsay Lohan und besonders großartig von Emily Blunt und Jessica Biel.

(via)

ET-X – Extinction

Dieser Fan/Fake-Trailer zu einer fiktiven E.T.-Fortsetzung mit deutlich mehr Blut und Action als im Original ist ein hübsches Beispiel dafür, was mit digitaler Technik und Begeisterung für die Form möglich ist: Hier sind Szenen aus allerhand Filmen zusammengefügt und zum Teil digital nachbearbeitet worden (ist vielleicht sogar einiges extra für den Trailer gedreht worden?), so daß daraus ein sehr sehenswertes, herbes und schließlich blutiges Stück Kurzfilm geworden ist.

Zusammengebastelt und verantwortet hat das Ganze Robert Blankenheim, der auch schon bei anderer Leute Kurzfilmen die Spezialeffekte gemacht hat (Homepage, Youtube).

(via)

Blankenheim hatte vor fast fünf Jahren schon einmal mit einem Fake-Trailer für Titanic 2 ein bißchen Aufsehen erregt, dessen Making-Of man hier ansehen kann – es gibt spannende Hinweise auf die Arbeitsweise des Regisseurs:

weiterlesen

Kurzfilm: Ultra Combos #2 (Femme Fatales)

Die Thousand Pounds Action Company macht Videos im Street Fighter-Stil. Und hier hauen ein paar Damen kräftig auf die inszenierte Pauke:

(via)

weiterlesen