Rosa

Da ich vergangenes Jahr leider noch nicht zur Opening Night in Sitges war, habe ich dort den Rosa von Jesus Orellana (deviantART-Page) nicht sehen können – ein düsterer Animationskurzfilm über drei Androiden in einer postapokalyptischen Welt. Das erinnert natürlich heftig an 9, verfolgt aber einen ganz anderen Stil. Und auch wenn das Streifchen eher Stilübung als große Kunst ist, lohnt es doch einen Blick, den nun soll daraus ein abendfüllender Spielfilm werden.

(via)

Haywire – Die ersten fünf Minuten

[filminfo_box]

Man kann es ja doof oder gut finden, dass die Filmstudios auf der Suche nach Ms Bourne sind – eine richtig tolle Actionheldin fehlt uns, allen Versuchen zum Trotz, aber immer noch (obwohl zuletzt z.B. Hanna und Salt der Sache aus unterschiedlichen Richtungen schon recht nah kamen).

Jetzt rückt der Start von Haywire langsam näher, und online gibt es die ersten vierundgequetschtes Minuten zu sehen. Das ist, sagen wir: eruptiv. Freue mich enorm vor.

(via)

Update: He, da ist ja noch ein Video!