Kurzfilm: Herr Blumfisch explodiert (2003)

„Detmold, am Rande Bielefelds“ – das ist als Handlungsort für einen Animationskurzfilm immerhin ein klares Statement, ein Bekenntnis zu unserer inneren Provinz. Das Schöne am Kurzfilm Herr Blumfisch explodiert (der im Rahmen der Kompilation Kurz – Der Film 2004 sogar ins Kino kam; mehr Infos) von Matthias Schreck (Regie) und Marc Hotz (Drehbuch) ist, wie sehr mit allen Mitteln – den Interviews, den Talking Heads und vor allem: der Stimme des Sprechers! Atmosphäre und Gestus der true crime stories meist amerikanischer Provinienz nachgeahmt und ironisiert wird. Unterhaltsame elf Minuten.

(„Fritten mit Senf?“; Direktlink; via)