Sucker Punch

[filminfo_box]

Die Pressemaschinerie für Sucker Punch von Zack Snyder läuft ja inzwischen auf Hochtouren, bevor er Ende März dann rund um die Welt in die Kinos geschoben wird, und ob seiner Thematik war er auch hier bereits Thema. Inzwischen kristallisiert sich etwas klarer heraus, worum es wohl genau gehen mag in der Handlung, und wenn man das begeisterte Gehechel dieses Setbesuchberichts ein bißchen abperlen läßt, erfährt man immerhin von verschiedenen Settings und vor allem den drei ineinander verschränkten Realitätsebenen, die Sucker Punch wohl abbilden will.

Wobei das Abbilden ja das entscheidende Merkmal des Films sein wird: Schon die bisher veröffentlichten kurzen Schnipsel und Trailer ließen erahnen, daß sich Snyder hier völlig in seine überladene Ästhetik wirft, so daß man vermutlich nur schielend wieder aus dem Kino wanken kann. Ein wieder neuer Trailer zeigt nun noch einige viele Ausschnitte mehr, als man vorher schon gesehen hatte, mit CGI- oder Schnitt-Allergie sollte man sich Sucker Punch also wohl nicht ansehen. Ob daraus ein visuelles Fest oder ein Frontalauffahrunfall wird, muß sich weisen.

(via)

Ein Gedanke zu „Sucker Punch“

  1. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Auch grandios gescheiterte Filme können ihren Reiz haben, warten wirs ab…

Kommentare sind geschlossen.