Rango: Featurette „Natural Acting Experience“

Ob diese Featurette zu Rango zeigt, daß der Film „neu definiere“, wie Animationsfilme gemacht würden, wie es der badassdigest sehr enthusiastisch schreibt, halte ich für durchaus fraglich.

[filminfo_box]

Aber interessant ist es schon, was in diesem Stück präzise geschnittenen Werbematerials Gore Verbinski zugesprochen wird: Daß er die Sprecher_innen seines Trickfilms eben nicht nur sprechen, sondern spielen ließ. Die gewählten Ausschnitte parallelisieren das sehr schön, ob man sich das wirklich für die gesamte Länge des Films so vorstellen muß? Interessant, aber sicherlich auch teuer.

(Anyway. Sieht nach einem sehr unterhaltsamen Film aus.)