Brave

Feast yer eyes! Der erste vollständige Trailer zu Pixars neuem Film Brave (einen tollen Teaser hatten wir schon) ist da, und er verspricht wieder einmal viel (nicht zuletzt, das Pixar mit seiner ersten weiblichen Hauptfigur den Qualitätsboden wieder gutmacht, der mit dem gräßlichen Cars 2 verloren wurde).

Und dann natürlich: Pfeil und Bogen! Rote Haare! (Ga!) Schottischer Akzent!

Kurze Synopsis (nach imdb):

Set in Scotland in a rugged and mythical time, „Brave“ features Merida, an aspiring archer and impetuous daughter of royalty. Merida makes a reckless choice that unleashes unintended peril and forces her to spring into action to set things right.

[filminfo_list]

brave_poster

(via)

Kurzfilm: I love stop motion

Markus hat vor ein paar Tagen auf diesen netten kleinen Kurzfilm hingewiesen – mehr eine Liebeserklärung an die Stop-Motion-Animation, natürlich in Form einer ebensolchen, von Chloe Fleury, einer in San Francisco lebenden Französin.

Ihre anderen Animationsfilme kann man bei vimeo ansehen. Ich finde nicht alle davon vollständig überzeugend (etwa ihren Weihnachtsfilm La mère Noel se rebelle, der u.a. an seltsamen Schnitten und einer schwammigen Dramaturgie krankt), aber mit dem unterhaltsamen (Katzencontent!) King Kong konnte sie vor zwei Jahren einen Wettbewerb anläßlich des Starts von Be Kind, Rewind für sich entscheiden: