Kurzfilm: Pig Me

Pig Me ist ein kurzer Animationsfilm, der an der dänischen Hochschule The Animation Workshop von Marie-Louise H. Jensen, Israel Hernandez, Mette Rank Tange, Rebecca Sørensen und Ditte Gade erstellt wurde. Die Geschichte eines kleinen Ferkels beginnt als Horrorfilmen mit starken Anleihen an den expressionistischen Film, verlagert sich aber alsbald in die offenbar bestgehende Tierhandlung der Welt, wo die These, daß Mensch und Haustier sich im Laufe der Zeit immer ähnlicher sähen, auf seinen Kern gewendet wird: Daß man sich nämlich immer schon Haustiere wählt, die einem entsprechen.

Seid gewarnt: Freundlich ist dieser Film nicht, aber von subtilem schwarzem Humor.

(Komplette Filmcredits auf der Seite der Hochschule; via)

Kurzfilm: Pig Me, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Orphan Black – Staffel 4 (2016)

Tatiana Maslany ist ein Wunder. Mit jedem Jahr, in dem sie die Klone aus Orphan Black spielt, wird ihre Darstellung...

Schließen