Deep Focus

Jim Emerson hat diese Szenen zusammengestellt, von denen er schreibt:

We tend to remember long takes that call attention to themselves as such […]. And then there are the ones you barely notice because your eyes have been guided so effortlessly around the frame, or you’ve been given the freedom to explore it on your own, or you’ve simply gotten so involved in the rhythms of the scene, the interplay between the characters, that you didn’t notice how long the shot had been going on.

Eine sehr sehenswerte Kompilation, aus der in der Tat viel zu lernen ist. Intensiv ansehen und dann noch lesen, was Emerson selbst dazu noch geschrieben hat.

Deep Focus from Jim Emerson on Vimeo.

(via)

Ein Gedanke zu „Deep Focus

Hinterlasse einen Kommentar

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Walk like a man, talk like a man: Unser Vortrag auf der re:publica 2015 als Video

In einem Anfall von irgendwas zwischen Klarsichtigkeit und Größenwahn hatten die großartigen Beatrice Behn und Rae Grimm mit mir gemeinsam...

Schließen