Fantastic’Arts – Festival du Film fantastique à Gérardmer

gerardmer_klein

Kommenden Mittwoch fahre ich in die Vogesen – zum 17. Festival du Film fantastique oder Fantastic’Arts, das bis Sonntag in dem kleinen Ort Gérardmer stattfindet. (Schön ist’s da, auch wenn es dieser Tage wohl eher kalt sein wird und vielleicht etwas eingeschneit.) Das Festival dauert viereinhalb Tage, an denen regelmäßig über 30.000 Kinotickets verkauft werden; ich freue mich besonders darauf, endlich Moon von Duncan Jones sehen zu können, den neuen Romero sowie natürlich Splice.

Ich werde hier im Blog unmittelbar vom Festival berichten, auf längere Kritiken, die anderswo erscheinen, weise ich dann noch gesondert hin. Weitere Festivalimpressionen werden sich auf Französisch wohl bei den Kolleg_innen von Film de Culte, Films Horreur und Mad Movies finden lassen. Ist noch jemand aus Deutschland da?

Im Folgenden habe ich aufgelistet, welche Filme in Gérardmer auf dem Programm stehen – die fettgesetzten Titel stehen bereits fest auf meinem Sichtungsplan, Anregungen nehme ich gerne entgegen, auch wenn mein Zeitplan nicht mehr viel Spielraum hat, ich muß ja auch mal schlafen, essen und schreiben. ;-)

Im Wettbewerb sind zu sehen:

Außerhalb des Wettbewerbs starten:

Die Reihe Inédit Vidéo zeigt demnächst in Frankreich als Direct-to-DVD erscheinende Produktionen, die es zum Teil in Deutschland auch schon zu kaufen gibt:

Neben einer John McTiernan-Retrospektive (der Mann ist dieses Jahr Jury-Präsident) gibt es auch noch eine Filmreihe zum Thema ‚Stille‘, eine SyFy-Nacht, in der die Pilotfilme zweier neuer Fernsehserien (Warehouse 13 und Sanctuary) präsentiert werden, sowie eine Zombie-Nacht, in der neben den zwei Dawn of the Dead-Versionen noch Zone of the Dead von Milan Konjevic und Milan Todorovic gezeigt wird.

gerardmer_gross

5 Gedanken zu “Fantastic’Arts – Festival du Film fantastique à Gérardmer

Schreibe einen Kommentar

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Orphan Black – Staffel 4 (2016)

Tatiana Maslany ist ein Wunder. Mit jedem Jahr, in dem sie die Klone aus Orphan Black spielt, wird ihre Darstellung...

Schließen